Jun

11

Freitag

Jacob Aue Sobol: "Arrivals and Departures", Leica Galerie

Jacob Aue Sobol:  "Arrivals and Departures", Leica Galerie ${eventLocation} Tickets
Beginn:
Ende:

Die Serie „Arrivals and Departures“ des dänischen Fotografen Jacob Aue Sobol (*1976) entstand auf seiner Reise mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking. Doch während der Fahrt ergaben sich kaum Gelegenheiten zum Fotografieren und die Atmosphäre im Zug entsprach nicht Sobols Erwartungen. So entschloss er sich, jeweils ein paar Tage in Moskau, Ulaanbaatar und Peking zu verbringen. Hier ließ er sich von den vielen neuen Endrücken inspirieren und fotografierte Landschaften, Straßenszenen, vor allem aber die Menschen, die er in dieser Zeit kennenlernte. Sobols Motive sind kraftvoll und emotional, insbesondere seine Porträts erscheinen radikal und direkt. In engen Ausschnitten vermitteln die Bilder die Vertrautheit und oft intime Nähe zu seinen neuen Freunden. Für den Fotografen wurde die Fahrt durch Russland, die Mongolei und China auch eine Reise zu sich selbst. Die Motive versteht Sobol auch als Aufforderung an den Betrachter, das Bild als Spiegel der eigenen Gefühle zu betrachten. 

Für Sobols expressive, kontrastreiche schwarzweiße Bildsprache, die sich in den Landschaftsmotiven und Portraits zeigt, war die 2012 erstmals genutzte Leica M Monochrom ein perfekter Reisebegleiter. Mühelos gelang es dem Fotografen, die ihm eigene

...

mehr anzeigen

Die Serie „Arrivals and Departures“ des dänischen Fotografen Jacob Aue Sobol (*1976) entstand auf seiner Reise mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking. Doch während der Fahrt ergaben sich kaum Gelegenheiten zum Fotografieren und die Atmosphäre im Zug entsprach nicht Sobols Erwartungen. So entschloss er sich, jeweils ein paar Tage in Moskau, Ulaanbaatar und Peking zu verbringen. Hier ließ er sich von den vielen neuen Endrücken inspirieren und fotografierte Landschaften, Straßenszenen, vor allem aber die Menschen, die er in dieser Zeit kennenlernte. Sobols Motive sind kraftvoll und emotional, insbesondere seine Porträts erscheinen radikal und direkt. In engen Ausschnitten vermitteln die Bilder die Vertrautheit und oft intime Nähe zu seinen neuen Freunden. Für den Fotografen wurde die Fahrt durch Russland, die Mongolei und China auch eine Reise zu sich selbst. Die Motive versteht Sobol auch als Aufforderung an den Betrachter, das Bild als Spiegel der eigenen Gefühle zu betrachten. 

Für Sobols expressive, kontrastreiche schwarzweiße Bildsprache, die sich in den Landschaftsmotiven und Portraits zeigt, war die 2012 erstmals genutzte Leica M Monochrom ein perfekter Reisebegleiter. Mühelos gelang es dem Fotografen, die ihm eigene raue Bildästhetik auch digital fortzuführen. 

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten sind auf der Leica Homepage zu finden unter: https://de.leica-camera.com/Leica-Galerien/Leica-Galerie-Wetzlar/%C3%9Cber-uns-Galerie-Wetzlar  

weniger anzeigen

Event läuft

Veranstalter:in

Leica Camera AG

Total: XX.XX

Infos

Ort:

Leica Galerie Wetzlar, Am Leitz-Park 5, Wetzlar, DE